Steem has more DApps daily active users than EOS (January 2020) 😃

in dapps •  last month 

Laut Statistik von @stateofthedapps hat Steem mehr täglich aktive Benutzer als EOS und mehr DApp-Transaktionen als Ethereum, obwohl Ethereum rein zahlenmäßig mehr DApps hostet, wobei der Großteil bei Ethereum nicht wirklich genutzt wird, was bei den hohen Transaktionskosten nicht verwundert.

Grund für das gute Abschneiden von Steem ist sicherlich das bliebte Kartensammelspiel @splinterlands, das sich überhaupt zum derzeit erfolgreichsten DApp-Game entwickelt hat. Weiters tragen zur Nutzung von Steem die zahlreichen Social-Apps wie @steemit und @steempeak bei und Steem hostet auch noch zwei Videoplattformen: @dtube und @threespeak.

Bin gespannt wie sich der Launch des sozialen Netzwerks Voice für EOS auswirken wird. Generell sind die Nutzerzahlen von DApps aber noch sehr, sehr gering (wie das Internet in den 90er-Jahren), aber DApps haben enormes Potential und werden oft als das Web 3 gesehen.

stateofthedapps2.jpg

https://www.stateofthedapps.com/stats (2020-01-07)

English

According to the sats from @stateofthedapps, Steem has more daily active users than EOS and more DApp transactions than Ethereum. Although Ethereum hosts more DApps in terms of sheer numbers, the majority of Ethereum-based DApps is not really used, which is not surprising given the high transaction costs and gas prices there.

The reason for the good performance of Steem is surely the popular card collecting game @splinterlands, which has become the most successful DApp game at the moment. Furthermore the numerous social apps like @steemit and @steempeak contribute to the use of Steem and Steem also hosts two video platforms: @dtube and @threespeak.

I am curious to see what effect the launch of the social network Voice will have on EOS. Generally speaking, DApps user numbers are still very, very low (like the Internet in the 90s), but DApps have enormous potential and are often seen as the next-generation Web 3.

Live your Secrets and Steem Prosper 🔥

xx Viki @vikisecrets

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

hust

Wir tragen mit @nextcolony (70k Tx/day) auch einen kleinen Teil bei.

Danke für den Hinweis und den großen Beitrag zur Steem-Blockchain :)

Ich will kein Spielverderber sein, aber wir müssten fairerweise anerkennen, dass die Steem Blockchain aufgrund der kostenlosen Transaktionen anfälliger für 'schlechte' Tx (Bots) ist. Das bedeutet nicht, dass alle Bot Tx per se schlecht sind, aber auf jeden Fall beinhaltet das Volumen auch 'schlechte' Tx und zumindest sollte man das bei der Bewertung im Hinterkopf behalten. Das ist ein Problem, das alle betrifft und noch nicht final gelöst ist. Zumindest nicht, wenn man einen freien Zugang bereitstellen möchte (Splinterlands steigt auch gerade um von 10 USD Entry auf Free) und das müssen wir alle, denn sonst ist tote Hose.

Guter Punkt, das Problem besteht bei EOS auch in ähnlicher Form, bei Ethereum wahrscheinlich wegen den hohen Tx-Kosten wiederum etwas weniger, wobei man auch zwischen Bots und Spam (Fake Tx um Statistik zu manipulieren) irgendwie unterscheiden müsste, was nicht so einfach ist. Was ist ein guter Bot, was ein schlechter Bot? Fazit: Statistiken immer mit Vorsicht genießen ;)

Wenn Du EOS mit Tx spammen willst, benötigst Du ziemlich schnell eine große Menge RAM. Das wird sehr schnell sehr teuer. RAM ist für Spiele auf EOS ein großes Problem, ich habe z.B. schnell 300 USD in RAM benötigt, um ein wenig EOS Knights zu spielen. Das ist eine massive Hürde. Einige haben bereits aufgegeben und andere (Prospectors) wechseln die Blockchain. Hier kommen natürlich noch große Probleme beim OnBoarding hinzu. Steem ist schon schwer, aber das OnBoarding bei EOS kann man komplett vergessen aus Sicht eines Games.

Ethereum schützt sich gut selbst vor 'schlechten' Tx und das ist auch gut so. Das führt dann eben zum spiegelverkehrten Problem. Gods Unchained hat für 12 Mio. Karten verkauft, 16 Mio. in Runde zwei eingesammelt und nun ein solides Spiel auf die Beine gestellt, das aber nicht auf der Blockchain läuft. Natürlich nicht, da dies nicht möglich ist. Sie legen nur die Karten auf die Chain und das auch erst seit kurzer Zeit, also nach dem Verlassen der Betaphase. Gods Unchained muss man vermutlich als Platzhirsch einstufen. Allerdings ist der nun veröffentlichte Markt nicht nutzbar, da die Tx unglaublich teuer sind. Teilweise sind Fees teurer als Karten und dabei stellen sie es schon smart an und nutzen die Chain nur noch als Nachweise - Owner der Karten. Das wird dann vermutlich via Staking gelöst 'bald'.

Die Tx auf dem Steem sind nur so lange kostenlos, so lange hier nichts los ist. Indirekt bezahlen auch wir die Tx und zwar über die Inflation.

"Was ist ein guter Bot, was ein schlechter Bot? "

Das ist eine schwierige Frage. In diese Brenneseln setze ich mich lieber nicht. Aber im Kern läuft es auf die Frage hinaus: Wer liefert Mehrwert? Ob das dann Bot oder Mensch ist, wäre erst mal egal.

"Fazit: Statistiken immer mit Vorsicht genießen"

Ja.

Oh, wenn die Tx-Kosten höher sind als die Karten 😂

Bin gespannt, wie das mit RAM bei Voice gelöst wird 🤔

Ich auch. Der Dapp Markt ist hochgradig spannend und ich verfolge das sehr interessiert.

This is interesting and good news for Steem users!

Keep learning crypto and blockchain for promising future development online.

@tipu curate

Upvoted 👌 (Mana: 0/3 - need recharge?)

Cool.
Steem On !

Du hast ein Upvote von mir bekommen, diese soll die Deutsche Community unterstützen. Wenn du mich unterstützten möchtest, dann sende mir eine Delegation. Egal wie klein die Unterstützung ist, Du hilfst damit der Community. DANKE!

Danke für deinen Beitrag

Why is blockstack not on this list?